Tel. 07531 / 914257  |  direktion@ellenrieder.konstanz.de  |  Brauneggerstr. 29  |  78462 Konstanz

Die Abteilung Unterstufe stellt sich vor

Image

Abteilung Unterstufe: Klassen 5 und 6
Abteilungsleiter: Joachim Seidinger
Kontakt: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Weitere Informationen für die Unterstufe

In unserer Klasse 5 legen wir sehr großen Wert darauf, dass die Kinder einen fließenden Übergang zwischen den Grundschulen und dem Gymnasium erleben dürfen. Der Schwerpunkt bildet selbstverständlich bildungsplankonformer Unterricht, der dem gymnasialen Anspruch gerecht werden soll. Dieser wird flankiert durch ein hier kurz vorgestelltes soziales Gesamtkonzept für die Klassen 5 und 6.

Während der ersten Schultage, unseren sogenannten Orientierungstagen, nimmt sich das extra für die Klassen 5 und 6 ausgewählte Klassenleitungsteam besonders Zeit, um die Kinder am Gymnasium zu empfangen und sich erst einmal an die neue Schule zu gewöhnen.

Die Orientierungstage sind eingebettet in unser Gesamtkonzept für die Klassen 5 und 6 am Ellenrieder-Gymnasium. Es besteht aus der Klassenstunde, den Lern-Coaching-Gesprächen (LCGs) und den Inhalten des Sozialcurriculums.

Die wöchentliche Klassenstunde soll dabei helfen, eine sozial starke Gemeinschaft aufzubauen. Das Ziel ist eine vertrauensvolle Klassengemeinschaft, in welcher erfolgreiches soziales und fachliches Lernen möglich ist. 

Sie soll die Idee „Prävention vor Intervention“ unterstützen und Störungen im Schulalltag reduzieren.  

Jede Schülerin und jeder Schüler hat zusätzlich einen persönlichen (Lehrer-) Coach, der ihn durch die ersten beiden Jahre begleitet. Pro Schulhalbjahr findet ein Lern-Coaching-Gespräch (LCG) statt, welches durch die Klassenstunden vorbereitet wird und jeweils eines der folgenden Themen als Schwerpunkt hat:

  • Ankommen am Ellenrieder-Gymnasium (gemeinsam mit einem Elternteil)
  • Reflexion des eigenen Lernens
  • Analyse der eigenen Stärken         
  • Selbstreflexion (Arbeiten mit einem Fragebogen zum Arbeits- und Sozialverhalten)
  • Umgang mit Stress („Coping-Strategien“)
  • Themen, die die Schülerin/die der Schüler mitbringt
Im Sozialcurriculum der Klasse 5 sind die Sozialtage verankert. Sie finden meist vor den Herbstferien statt und thematisieren das soziale Gefüge der bis dahin entstandenen Klassengemeinschaft und unterstützen somit die Klassenstunden in ihrer Absicht, eine möglichst ideale Lernatmosphäre zu generieren.

In der Klasse 6 setzen wir während dieser Tage den Focus auf Prävention von (Cyber-) Mobbing.

Neben dem Regelunterricht haben schon unsere Fünftklässler die Möglichkeit, sich außerhalb des Unterrichts zu engagieren. Speziell für unsere jüngsten Schülerinnen und Schüler bieten wir das Vororchester, die Schulgarten-AG, die Unterstufen-Theater AG, die Tüftel-AG und die Volleyball-AG an. Auch in anderen (Sport-) AGs und der SMV sind unsere Fünft- und Sechstklässler bereits herzlich willkommen.

Sie sind jederzeit willkommen, sich bei Fragen an mich zu wenden.
Joachim Seidinger

Verwandte Links 

→ Lern-Coaching-Gespräche (LCGs)
→ Sozialcurriculum
→ AG-Übersicht
→ SMV

Hauptmenü