"Das Theaterspiel [...] eines der machtvollsten Bildungsmittel, die wir haben:
ein Mittel, die eigene Person zu überschreiten,
ein Mittel der Erkundung von Menschen und Schicksalen und
ein Mittel der Gestaltung der so gewonnenen Einsicht."

H. v. Hentig: Bildung. München 1996

Deshalb ist Theaterunterricht für uns das wichtigste Instrument zur Erschließung der Welt. Wir machen uns mit euch auf eine gemeinsame Reise – von den ersten Schauspielübungen über Improvisationen bis hin zu einer künstlerisch anspruchsvollen Inszenierung.

Weg und Ziel dieser Reise bestimmen wir gemeinsam. Im Spiel- und Gedankenaustausch gehen wir den Fragen nach, die euch am Herzen liegen. An diesem Prozess nehmen wir alle demokratisch teil – denn wir sind davon überzeugt, dass etwas viel Kreativeres und Bildungswirksameres entsteht, wenn ihr erlebt, wie kostbar und wunderbar eure Ideen sind.

Wir nennen diese Art, Theater zu machen, partizipatives Theater.

Warum solltet ihr euch darauf einlassen? Weil es eine beglückende Erfahrung ist, (Lern-)Prozesse zu erfahren, bei denen wir einen Sinn in dem entdecken, was wir tun.

Du bist herzlich willkommen!
Frag‘ bei Interesse im Lehrerzimmer nach Fr. Kienle!
Image
Image
Die Theater-AG der Mittel- und Oberstufe
Kl. 8-12
Spielleitung: Heike Kienle-Weber
freitags, 13.45 Uhr, Raum 003
→ zur Bildergalerie der Theater-AG der Mittel- und Oberstufe
Die Theater-AG der Unterstufe
Kl. 5-7
Spielleitung: Xenia Fox
derzeit leider in "Corona-Pause"
→ zur Bildergalerie der Theater-AG der Unterstufe