Tel. 07531 / 914257  |  direktion@ellenrieder.konstanz.de  |  Brauneggerstr. 29  |  78462 Konstanz

Physik

Das wissenschaftliche Denken und neugierige Hinterfragen der Welt wird am Ellenrieder von Grund auf gefördert und geschult. In Klasse 5 und 6 greift das Fach BNT die Neugierde der Schüler*innen auf und lenkt sie in wissenschaftliche Bahnen. Ab Klasse 7 übernimmt das Fach Physik und ab Klasse 8 zusätzlich das Fach Chemie und wahlweise das Fach NWT. 

Im Fach Physik darf man endlich wieder „Warum?“ fragen... 
  • Warum ist der Himmel blau, aber abends rot?
  • Ein Ton kommt um Ecken herum, kann das Licht auch?
  • Warum kommt das Jojo nur, wenn ich zusätzlich ziehe, in meine Hand zurück?
  • Warum sieht die flimmernde Luft über dem heißen Grill ein bisschen aus wie Wasser?
  • Wie funktioniert der Induktionsherd?
  • Warum ist die Steckdose gefährlich, aber der Weidezaun nicht?
  • Wie kann man sich ein Atom vorstellen?
Physiker beobachten ihre Umwelt und versuchen zu erklären, was sie dort sehen, hören und messen können.

Jedes Kind liebt die Sendung mit der Maus, Wissen macht Ah!, Quarks & Co., Galileo, usw., weil jedes Kind von Grund auf neugierig ist, die Welt um sich herum zu verstehen. Uns(eren) Physik-Lehrer*innen am Ellenrieder-Gymnasium ist es besonders wichtig, die Begeisterung, die unsere Schüler mitbringen, aufzugreifen und zum Motor unseres Unterrichts umzufunktionieren.

Besonders interessierte Schüler*innen haben bei uns die Möglichkeit, auch in ihrer Freizeit zu forschen. Hierfür bieten wir die Tüftel- und Jugend-forscht-AG an. Die Tüftel-AG ist eine Vorstufe zur Jugend-forscht-AG. Hier werden die Schüler*innen an das forschende Entdecken herangeführt. In der Jugend-forscht-AG forschen die Schüler*innen dann an ihrem eigenen, selbst gewählten Projekt. Der exzellente Betreuungsschlüssel sorgt dafür, dass sie immer einen kompetenten Ansprechpartner haben, der ihnen weiterhelfen kann.

Die Erfolge der letzten Jahre sprechen für sich und zeigen, zu welch tollen Forschern, Wissenschaftlern und Entwicklern unsere Schüler*innen herangewachsen sind.

Aktuelle Artikel zum Fach Physik

Hauptmenü