Tel. 07531 / 80232-0  |  direktion@ellenrieder.konstanz.de  |  Brauneggerstr. 29  |  78462 Konstanz

Geschichte

Zum Abschluss hat der Geschichte-Leistungskurs des Abi-Jahrgangs 2021 einen Podcast zu den Tagebuchaufzeichnungen des ehemaligen Ellenrieder-Lehrers Herbert Holzer aus den Jahren 1945 bis 1948 produziert.

Der Zeichenlehrer Herbert Holzer schildert in seinen Notizen die Zeit nach dem Einmarsch der Franzosen in Konstanz am Ende des Zweiten Weltkriegs. Anschaulich wird in seinem Tagebuch die Not der Nachkriegszeit sowie der schwierige Neubeginn an unserer Schule nach Nationalsozialismus und Krieg beschrieben.

Die Schülerinnen und Schüler präsentieren ausgewählte Tagebuchauszüge und erläutern die  geschichtlichen Hintergründe der Zeit.  

Dieser Artikel wird auf der Seite "Schulgeschichte" dauerhaft verfügbar sein.

Kapitel:

1. Der Einmarsch der Franzosen in Konstanz

2. Die Biographie des Tagebuchautoren Herbert Holzer

3. Der Umgang mit der NS-Vergangenheit

4. Die Französische Besatzung

5. Die Versorgungslage in der Nachkriegszeit

6. Die schwierige Rückkehr in den Schulalltag 1945-46

7. Der Abschluss der Tagebuchaufzeichnungen 1948

Der komplette Podcast:

Hauptmenü